Liebe Besucher, liebe Urlauber!

 

 

 

„italienistmehr“ möchte Ihnen mit Adressen und Informationen

ein kleines Stück Italien vorstellen, möchte Sie einladen, das „Meer Italien“ neu zu entdecken.

Es wird vielleicht nicht schöner als das, was Sie bereits kennen,

aber eventuell günstiger, praktischer, entspannter und insgesamt sympatischer.

Gerne möchte ich Ihnen Orte vorstellen, in denen sich ein Zwischenstopp

für einen Vormittag, einen Nachmittag oder einen Abend lohnt,

Sie dadurch sicher und mit mehr Freude am Meer ankommen

die Rückreise mit neuen, einfachen Eindrücken bereichern könnten

und Sie natürlich gerne mal wiederkommen,

denn Urlaub soll Spaß machen, ein Arbeitsaufenthalt hier sollte sich lohnen

und je kürzer, desto wichtiger die Planung.

 

Ausgangspunkt ist Reggio Emilia und im  weitesten Sinne die Region „Emilia“,

Wiege von Schönheit, Werten, italienischer Küche, Kultur und Geschichte,

die ich durch meine Tätigkeit als Kamerafrau mit großer Freude

bereisen, kennen,- bzw. liebenlernen durfte.

 

Gardasee und Verona und sind immer eine Reise wert, das werden Sie bestätigen,

aber vielleicht gibt es ja da im Hinterland noch etwas zu entdecken.

 

Cremona, Mantova, Ferrara sind für viele die musikalisch-poetischen Schönheiten der Po-Ebene

und durch ihren „nicht-Meer-Anschluß“ alles andere als weniger attraktiv.

 

Piacenza, Fidenza, Parma, Reggio Emilia, Modena und Bologna

liegen den Appenninen mit  atemberaubender Geschichte historisch zu Füßen;

eine Art „Klassikerstraße“, der „Via Emilia“, voll mit Kultur, Fleiß und Können!

 

Aber auch in Pistoia dem grünen Herz Italiens, auf der anderen Seite der Appenninen

und in denen vom traumhaften Meer lebenden Städten Carrara, La Spezia und Genua

finden Sie Einträge sowie alles Besondere und Interessante,

was da so scheinbar unerreichbar, waldig-lieblich und fürstlich-unberührt dazwischen ruht..

 

Auf keinen Fall möchte diese Internetseite den Anspruch erheben, ein Komplett- Portal

für die gesamte „Emilia“, geschweige denn für ganz Italien darzustellen,

denn dafür gibt es andere, sehr gute und vollständigere Quellen.

 

Gute Reise und hoffentlich gefällt Ihnen etwas, es wäre schön.